Équipe

Des qualités individuelles, un savoir collectif

Notre équipe se compose de spécialistes de la gestion d’entreprise, d’économistes, de politologues et de scientifiques disposant d’une expérience en gestion de projets, management et différents autres fonctions et secteurs.

Partner und Präsident des Verwaltungsrates der Hanser Consulting AG

Ein Schwerpunkt meiner Aktivitäten liegt im Business Development und in der Restrukturierung/Finanzierung von Unternehmen. Ein weiteres Kompetenzfeld ist die Führung anspruchsvoller Reorganisationsprozesse, inklusive Auslagerungen und Kooperationen, für Industrie- und Dienstleistungsunternehmen sowie für die Institutionen der öffentlichen Hand.

Dank meiner langjährigen Management- und Beratungserfahrung verfüge ich über Erfahrungswissen und das Netzwerk, um bei Themen wie dem Kauf und Verkauf  von Unternehmen, der Beurteilung von Investitionsvorhaben oder der Neugestaltung von Führungsstrukturen und –prozessen als Sparringpartner für unsere Kunden oder für Investoren zu agieren. Situativ, beispielsweise im Rahmen von Beteiligungen, nehme ich Verwaltungsratsmandate wahr.

Zu Hanser Consulting AG stiess ich 1997. Zuvor war ich als Geschäftsbereichsleiter Beschaffung, Logistik und Controlling und ab Mitte 1994 als Mitglied der Geschäftsleitung in einem mittelgrossen, multinational tätigen Industrieunternehmen (OERTLI Werkzeuge AG, Höri ZH) tätig.

Partner und Mitglied des Verwaltungsrates der Hanser Consulting AG 

Neben der Unterstützung von Unternehmen, Organisationen und Verwaltungen von politischen Institutionen in strategischen, organisatorischen und gesamtwirtschaftlichen Fragestellungen, bilden auch Moderationen und die Führung komplexer Projekte Schwerpunkte seines Portfolios. Dank verschiedener Stationen seiner politischen Karriere verfügt Lorenz Bösch über ein vertieftes Verständnis für politische Prozesse und den daran beteiligten Gruppen von Akteuren. Er hat sich dabei zunehmend auf Fragestellungen im Umfeld von öffentlichen Infrastrukturen spezialisiert (Verkehr, Energie, Bauten und Anlagen, Kommunikation, Datenwirtschaft). 2019 ergänzte er seine Kenntnisse im Bereich Datenwirtschaft/Digitalisierung mit dem CAS Datenschutzverantwortlicher der ZHAW.

Nach seiner Ausbildung zum Ingenieur Landwirtschaft FH war Lorenz Bösch in verschiedenen leitenden Positionen und als Projektverantwortlicher bei landwirtschaftlichen Organisationen tätig (Bauernverband Kanton Schwyz, Innerschweizer Bauernbund, Schweizerischer Bauernverband).

Seine umfassende unternehmerische Erfahrung basiert zudem auf verschiedenen Verwaltungsratsmandaten in unterschiedlichen Branchen und Unternehmensgrössen (Medien, Detailhandel, Bildung). Aktuell ist er Mitglied von Verwaltungsräten diverser öffentlichkeitsnahen Unternehmen (Transport, Versorgung, soziale Institutionen).

Im Oktober 2010 kehrte Lorenz Bösch zur Hanser Consulting AG zurück, nachdem er bereits zwischen 2000 und 2002 als Projektleiter bei der Hanser Consulting AG tätig gewesen war. In der Zwischenzeit war er Regierungsrat des Kantons Schwyz. Während dieser Zeit stand er dem Baudepartement vor und war Präsident der Konferenz der Kantonsregierungen sowie Mitglied der Vorstände weiterer Regierungskonferenzen (Infrastruktur, öffentlicher Verkehr, Energie).

Im Rahmen unseres Schulungsangebotes gibt Lorenz Bösch seine reichhaltige Erfahrung in den Bereichen Führung, strategisches Management, politische Prozesse, Datenschutz sowie Projektführung weiter. Dies in den Schwerpunkten öffentliche Infrastruktur sowie Raumplanung. Aufgrund seiner bisherigen Tätigkeiten verfügt er im Bereich Partnerschaften zwischen der öffentlichen Hand und Unternehmen als ein prägendes Element der Infrastrukturlandschaft Schweiz über vielfältige praktische Anschauungsbeispiele.

Partner und Mitglied des Verwaltungsrates der Hanser Consulting AG 

Peder Plaz ist seit 2001 für die Hanser Consulting AG als Strategieberater für Unternehmen mit Fokus auf schweizerische KMUs und öffentliche Organisationen tätig. Er unterstützt hierbei insbesondere Unternehmer und Manager bei der Analyse, Formulierung und Finanzierung von Organisations-, Investitions- und Innovationsprojekten sowie in Sanierungs- und Restrukturierungssituationen. Plaz beschäftigt sich insbesondere auch mit den Herausforderungen im Tourismus und im Berggebiet der Schweiz.

Als zweiten Schwerpunkt berät Plaz Verbände und die Öffentliche Hand in Fragen der Politik- und Standortentwicklung. Im Rahmen der Standortentwicklung unterstützt er in der Regel die Öffentliche Hand bei der Erarbeitung von Standortentwicklungsstrategien und bei der Umsetzung von entsprechenden Projekten. Als Politikberater erarbeitet Plaz für Verbände und für die Öffentliche Hand Grundlagen für die Formulierung von Politiken, die in einem Zusammenhang mit volks- oder betriebswirtschaftlichen Fragen stehen.

Peder Plaz ist zudem Geschäftsführer des Wirtschaftsforums Graubünden; einer wirtschaftspolitisch ausgerichteten Denkfabrik im Kanton Graubünden.

Vor seinem Einstieg bei Hanser Consulting AG arbeitete er in verschiedenen Funktionen bei der Graubündner Kantonalbank, vorwiegend in den Bereichen Ausleihungsgeschäft sowie Risk- und Produktmanagement. Sein theoretisches Fundament hat er sich als Betriebsökonom HWV/FH in der Schweiz und mit einem Abschluss als Master in Public Administration an der Harvard Kennedy School in den USA erarbeitet.

Peder Plaz ist Verwaltungsrat der Hanser Consulting AG, der Hanser Consulting (Thun) AG sowie der Krankenversicherung ÖKK in Landquart. Er engagiert sich zudem im Vorstand des grössten Naturparks der Schweiz, dem Parc Ela.

Alexander Burkhard ist bei Hanser Consulting (Thun) AG als Senior Consultant für die öffentlichen Verwaltungen in betriebswirtschaftlichen Fragestellungen tätig

Der Hauptfokus seiner beruflichen Tätigkeit lag in den letzten Jahren in der Begleitung von Energieversorgungsunternehmen für die Entwicklung von zukunftsorientierten Strategien in Bezug auf die grossen Veränderungen des Energiemarktes. Dabei entwickelte er zusammen mit Fachexperten eigene Tools für die Kostenrechnung und Preisbildung im Strommarkt. Alexander Burkhard entwickelte zudem für den Branchenverband umfangreiche und praxisorientierte Schulungen. Er gilt in der Energiebranche als einer der fundiertesten Kenner regulatorischer Prozesse und des Marktmodells Schweiz.


Sein Universitätsstudium der Betriebswirtschaft absolvierte Alexander Burkhard an der Université de Fribourg. Zwischen 2001 und 2005 war er bei der BKW Energie AG als Business Consultant in den strategischen Services des Vertriebs tätig. Danach wechselte er zu Galexis AG (Pharmagrosshandel), wo er bis 2008 für die Preisbildung verantwortlich war. Alexander Burkhard ist seit 2008 als Senior Consultant und stellvertretender Geschäftsführer bei der Hanser Consulting (Thun) AG (ehemals Eichenberger Beratung & Unterstützung AG) tätig.


Im Rahmen unseres Schulungsangebotes vermittelt Alexander Burkhard in seinen praxisorientierten Schulungen anschaulich die Veränderungen des Energiemarktes.

Patricia Fritschi ist Projektleiterin und seit 2011 bei Hanser Consulting AG tätig 

Patricia Fritschi berät vorwiegend Unternehmen und öffentliche Institutionen in wirtschaftspolitischen, regional- und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen. Zudem begleitet sie Unternehmen, Verwaltungen sowie Regionen im Rahmen der Organisationsentwicklung, von Reorganisationen und Umstrukturierungen, wie auch in den Bereichen des organisatorischen und finanziellen Business Plannings.

Als Management- und Persönlichkeitstrainerin begleitet sie Einzelpersonen und Teams in deren individuellen Entwicklungsprozessen zur Stärkung der persönlichen Führungskompetenzen und der organisatorischen Effektivität. 

Berufliche Erfahrungen sammelte Patricia Fritschi unter anderem bei einer Zürcher Privatbank, wo sie für Projekte im Bereich Prozessmanagement sowie der Organisationsentwicklung auf Stufe Geschäftsleitung verantwortlich war.
Als Mediatorin unterstützt Sie Organisationen, Teams wie auch Privatpersonen in der Findung von tragfähigen Lösungen. Im Finanzsektor war sie zudem bei verschiedenen Unternehmen in unterschiedlichen Funktionen für die Strategie- und Unternehmensentwicklung verantwortlich.

Als Produkt Managerin für Vorsorgeprodukte war sie zuständig für die Entwicklung und Markteinführung sowie Vermarktung und Ausbildung. Weiter hat Patricia Fritschi praktische Kenntnisse im Ausbildungsbereich gewinnen können, wo sie im Key Account Management zur Sicherstellung der Effizienz von Bildungsmassnahmen tätig war.

Im Rahmen unseres Schulungsangebotes vermittelt Patricia Fritschi rund um die Themen Kommunikation, Führung und Konflikte praxisnahes Wissen und Tipps für den alltäglichen Umgang mit Kunden, Mitarbeitenden und Kollegen. Berufliche Erfahrung sammelte sie als Coach für Führungskräfte, Mediatorin und aus ihrer langjährigen Tätigkeit als Beraterin und Projektleiterin für Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Den Teilnehmenden will Patricia Fritschi im Rahmen ihrer abwechslungsreichen Kurse die Möglichkeit bieten, das Erlernte sogleich anzuwenden.

Rainer Grundler ist seit 2002 Projektleiter bei Hanser Consulting AG

Er verfügt über mehr als fünfzehn Jahre Erfahrung in der Beratung von kleinen und mittelständischen Unternehmen mit Schwerpunkt Unternehmensfinanzierung, Mergers & Acquisitions sowie Restrukturierungen und Sanierungen. Seine Kernkompetenzen sind die Leitung von komplexen Restrukturierungsprojekten in den Bereichen Industrie und Bauwirtschaft. Zudem ist er Spezialist für Finanzierungsfragen, insbesondere bei speziellen Finanzierungsanlässen wie Start-ups, Expansionsfinanzierungen oder im Falle von Sanierungen.

Rainer Grundler verfügt über vertiefte Kenntnisse in der Bewertung sowie Nachfolgeregelung von Unternehmen und in der Abwicklung von M&A-Projekten. Er nimmt in verschiedenen Unternehmen Verwaltungsrats- und Coachingmandate wahr.

Seine praktischen Kompetenzen erwarb Rainer Grundler unter anderem als Leiter der KMU- und Branchenfachstelle bei der Credit Suisse. Zuvor leitete er das Bildungszentrum des Schweizerischen Spenglermeister- und Installateur-Verbandes (SSIV), wo er neben der Führung des Schul- und Hotelbetriebes auch einen Lehrauftrag in den betriebswirtschaftlichen Kursen wahrnahm. Als Leiter der Abteilung Betriebswirtschaft bot er den Mitgliedern des SSIV betriebswirtschaftliche Unternehmensberatungen an, konzipierte Betriebsvergleiche sowie themenorientierte Publikationen und moderierte Diskussionsgruppen beim Erfahrungsaustausch.

Seit dem 1. April 2017 unterstützt Rainer Grundler als Senior Consultant die Hanser Consulting (Thun) AG (ehemals Eichenberger Beratung & Unterstützung AG) - eine Tochtergesellschaft der Hanser Consulting AG - in betriebswirtschaftlichen Fragestellungen von Energieversorgungsunternehmen.

Rainer Grundler ist seit über 30 Jahren bei Unternehmen verschiedenster Branchen als Berater, Verwaltungsrat und Coach bei strategischen Fragestellungen, Restrukturierungsprojekten und M&A-Transaktionen tätig. Im Rahmen unseres Schulungsangebotes gibt Rainer Grundler sein Wissen für die Entwicklung und Umsetzung von Strategien weiter. Dank seiner langjährigen Lehrtätigkeit gelingt es ihm, auch theoretische und komplexe Inhalte praxisnah und anschaulich zu vermitteln.

Jürg Kuster ist Projektleiter und seit 1987 für Hanser Consulting AG tätig

Während seiner langjährigen Beratungstätigkeit gewann Jürg Kuster vertieften Einblick in die Themenfelder Wirtschaft, Energie, Umwelt, Verkehr, Raumplanung, Bildung sowie Finanzen. Dabei unterstützt er öffentliche Körperschaften und die öffentliche Hand in der dialogorientierten Entwicklung von Strategien wie auch dem Monitoring und Controlling zur Umsetzung von Programmen und Massnahmen.

Zu seinen Kernkompetenzen gehören zudem die Begleitung und Erstellung von umfangreichen Evaluationen von Vollzug und Wirkungen von Programmen und Projekten politischer Instanzen wie auch spezifischer Themenfelder mit volks- oder regionalwirtschaftlichen Hintergründen.

Vor seiner Tätigkeit bei Hanser Consulting AG war Jürg Kuster als Assistent am Geographischen Institut der Universität Zürich sowie als Sekundarlehrer in Zürich tätig.

Von 1997 bis 2013 war Jürg Kuster zudem Lehrbeauftragter zu regionalwirtschaftlichen und regionalpolitischen Fragestellungen an der mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich.

Brigitte Küng ist Leiterin der Niederlassung Chur und seit 2019 bei der Hanser Consulting AG tätig

Ihre thematischen Schwerpunkte bewegen sich an den Schnittstellen zwischen Innovationsmanagement, Regionalentwicklung und Tourismus.

Vor ihrer Tätigkeit bei der Hanser Consulting AG leitete Brigitte Küng das KMU-Zentrum Graubünden. In dieser Funktion begleitete und unterstützte sie innovative Start-ups und KMU aus dem Kanton Graubünden bei ihren Innovationsvorhaben. Zudem war Brigitte Küng als Dozentin für Entrepreneurial Marketing an der Fachhochschule Graubünden FHGR Chur und als Projektleiterin am Schweizerischen Institut für Entrepreneurship tätig. Sie initiierte und entwickelte innovative Problemlösungen und leitete anspruchsvolle Projekte der angewandten Forschung und Entwicklung im Bereich Sharing Economy und Tourismus. An ihren früheren beruflichen Stationen konnte sie insbesondere Erfahrungen im Start-up-Umfeld sammeln.

Brigitte Küng hat an der FHGR Chur einen Lehrauftrag als Dozentin für Entrepreneurial Marketing.

Im Rahmen unseres Schulungsangebotes gibt Brigitte Küng ihr mehrjähriges Wissen, wie KMU und Start-up-Unternehmen strategischen Herausforderungen begegnen können, weiter. Die ehemalige Leiterin des KMU-Zentrums Graubünden gibt ihre Erfahrungen praxisnah und «hands on» weiter. Die Teilnehmenden profitieren dabei auch von Brigitte Küngs Kenntnissen der Umsetzung komplexer Multi-Stakeholder-Projekten an der Schnittstelle zwischen Standortentwicklung und Tourismus.

Sandra Andres ist seit 2020 bei Hanser Consulting AG tätig

Sandra Andres arbeitet in der Beratung von öffentlichen Verwaltungen, Institutionen und Unternehmen in wirtschaftspolitischen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen. Sie wirkt in Projekten im Bereich von Organisationen im Tourismus, bei touristischen Entwicklungsfragen und der Erstellung von Wertschöpfungsstudien mit. Weiter beschäftigt sie sich mit wirtschaftlichen Potenzialanalysen für die Entwicklung von Arealen und der Standortförderung.

Vor dem Einstieg bei Hanser Consulting AG hat sie den Bachelor of Science in Betriebsökonomie mit Major Sportmanagement an der Fachhochschule Graubünden in Chur absolviert. Dank dem engen Praxisbezug des Studiums konnte sie bereits bei vielen Projekten mit Verbänden, Vereinen, Sportanlässen und sportlichen Organisationen komplexe Themen verstehen, analysieren und mit wissenschaftlichen Methoden bearbeiten. Unter anderem die Neuausrichtung eines Hotels im Pitztal und diverse Studien für die Zuschauersegmentierung wie auch die Steigerung des Bekanntheitsgrades von Marken.

Berufliche Erfahrungen in verschiedenen Abteilungen hat Sandra Andres bereits während ihrer kaufmännischen Grundausbildung in einem Unternehmen der MEM-Branche gesammelt. Während ihrem Studium war sie beim Tiefbauamt der Stadt Zürich im Bereich Grundlagen und Strategien als Werkstudentin tätig und sammelte Erfahrung im Datenmanagement. Zudem war sie als Praktikantin beim Internationalen Eishockeyverband IIHF und dem offiziellen Springreitturnier CSIO St.Gallen tätig.

Für Hanser Consulting ist Robine Baumgartner seit 2017 tätig

Sie arbeitet in der Beratung von öffentlichen Verwaltungen, Institutionen und Unternehmen in wirtschaftspolitischen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen. Sie zeichnet sich durch ihre Erfahrungen im Projekt- und Stakeholder-Management aus und verfügt über ein breites Wissen in den Bereichen des Standortmanagements und der Immobilienwirtschaft.

Aktuell begleitet sie u. a. das vierjährige Wirtschaftsförderungsmandat der Stadt Bülach (2019-2022). Dabei unterstützt sie Unternehmen bei der Standortevaluation oder Expansion und arbeitet in der Standortpromotion eng mit Areal- und Immobilienentwicklern zusammen. Im Rahmen der Wirtschaftsförderung aber auch ausserhalb erarbeitet sie wirtschaftliche Potenzialanalysen für die Entwicklung von Arealen sowie von Bestandsimmobilien. Dazu absolvierte sie parallel zu ihrer beruflichen Tätigkeit ihren MBA in Real Estate Management, den sie im Sommer 2021 erfolgreich abschloss.
Überdies begleitet sie auch tourismuswirtschaftliche Projekte und bringt dort ihr vertieftes Wissen in touristischen Potenzialanalysen und in der Destinationsentwicklung ein. Darunter zählen Tätigkeiten wie bspw. die Mitentwicklung von Marketingstrategien für Tourismusorganisationen oder die Erarbeitung von Tourismusstrategien für Gemeinde oder Kantone.

Vor ihrer Tätigkeit bei Hanser Consulting absolvierte Robine Baumgartner ihr Bachelorstudium in Tourismus an der FH Graubünden mit den Vertiefungsfächern Transport- und Destinationsmanagement. Während des Auslandsemesters an der La Rochelle Business School (FR) belegte sie ausserdem die Vertiefung Hotelmanagement und festigte ihre Französischkenntnisse. Währen des Studiums wirkte sie bereits in Beratungsmandaten des Instituts für Tourismus und Freizeit (ITF) an der FH Graubünden mit. Vor und während dem Studium arbeitete sie in der Immobilienbewirtschaftung bei einer Firma für Architektur und Immobilienmanagement.

Gabriel Chavanne ist Berater und seit 2016 bei der Hanser Consulting (Thun) AG (ehem. Eichenberger Beratung & Unterstützung AG) tätig

Gabriel Chavanne arbeitet in der Beratung von lokalen und regionalen Energieversorgungsunternehmen (EVU). Im Umfeld der EVU beschäftigt er sich mit dem regulatorischen Prozess, Kostenanalysen, Benchmarkings, Netz-Bewertungen sowie weiteren themenspezifischen Business-Analysen. Entwicklungen von Excel-basierten Tools sowie die Evaluation und Bewertung von IT-Systemen und System-Zusammenführungen gehören ebenfalls zu seinen Tätigkeitsbereichen.

Mit einem BSc in Wirtschaftsingenieurwesen und dem darauffolgenden MSc Business Administration in Corporate / Business Development hat er die Ausbildung an der Schnittstelle zwischen Technik und Wirtschaft absolviert. Mit der Zertifizierung als Projektleiter (IPMA Level D) und der bisherigen Berufserfahrung, u.a. auch bei der SBB, konnte er sich auch im Projekt- und Energiemanagement ausbilden und Erfahrungen sammeln.

Im Rahmen unseres Schulungsangebotes vermittelt Gabriel Chavanne viel Wissen rund um branchenspezifische Prozesse sowie betriebswirtschaftliche Fragestellungen, welches er als Wirtschaftsingenieur und Berater für kleinere bis grosse Energieversorgungsunternehmen sammelte. Geeignete Tools können die komplexen Anforderungen der Energiewirtschaft, wie z.B. das Durchlaufen des jährlichen regulatorischen Prozesses, entscheidend erleichtern. Das Verstehen und Vermitteln der Vorgänge zum besseren Verständnis der Marktprozesse in der Energiewirtschaft gehört zu seinen Kernkompetenzen. Eine bestmögliche Selbständigkeit der Energieversorgungsunternehmen zu ermöglichen, ist sein Ziel.

Valeria D'Amico ist Beraterin und Junior Business Analystin und seit 2019 bei Hanser Consulting AG tätig

Valeria D'Amico arbeitet in der Beratung von öffentlichen Verwaltungen, Institutionen und Unternehmen in wirtschaftspolitischen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen. Zudem ist sie in der Beratung von Energieversorgungsunternehmen bei der Eichenberger Beratung und Unterstützung AG - einer Tochtergesellschaft der Hanser Consulting AG - tätig.

Vor dem Einstieg bei der Hanser Consulting AG hat sie den Bachelor of Science an der Hochschule Luzern/FHZ in Betriebsökonomie mit Vertiefung in Tourismus und Mobilität absolviert. Berufliche Erfahrungen hat Valeria D'Amico beim Staatssekretariat für Wirtschaft in Bern gesammelt, wo sie während des berufsbegleitenden Studiums als IC-Beraterin tätig war. In dieser Zeit konnte sie praktische Kenntnisse in der Beratung und Unterstützung der Kunden in technischen und fachlichen Belangen in Bezug zu Fachanwendungen der Arbeitslosenversicherung sammeln. Ein weiterer Schwerpunkt war der Aufbau sowie die kontinuierliche Optimierung des Service Desk. Valeria D'Amico hat die Zertifikate Hermes 5 Foundation sowie ITIL Foundation erlangt.

Christian Schlatter travaille chez Hanser Consulting AG depuis 2022. Il conseille les administrations publiques, les institutions et les entreprises sur des questions techniques, économiques et commerciales et travaille sur des projets dans les domaines du tourisme et des infrastructures de transport. Il s'occupe également des questions de promotion économique et travaille pour le Forum économique des Grisons.

Après avoir obtenu sa maturité en langues classiques, Christian Schlatter a obtenu son bachelor et son master en génie civil avec une spécialisation dans les systèmes de transport et l'ingénierie et la gestion hydrauliques à l'EPF de Zurich. Lors de son dernier poste professionnel, il a complété un deuxième master en administration des affaires avec une spécialisation en gestion des OBNL, comptabilité & contrôle et marketing à l'Université de Fribourg pendant quatre ans.

Avant de joindre Hanser Consulting, Christian Schlatter a été directeur général du KPZ Fahrbahn, une PME fournissant des conseils techniques sur le thème des voies ferrées. Auparavant, il avait plusieurs années d'expérience professionnelle dans la division Infrastructure de Schweizerische Südostbahn. Dans ces deux postes, il s'est occupé intensivement des questions de développement organisationnel, de la gestion stratégique, technique et opérationnelle des actifs et des approbations de planification.

Grâce à son expérience professionelle diverse, il dispose d'un vaste réseau aux entreprises de chemin de fer, dans la politique et l'administration. En outre, il est membre de l'Association des chemins de fer à vapeur de l'Oberland Zurichois depuis de nombreuses années et y est actif en tant que chauffeur reconnu par la Confédération, responsable du marketing et membre de la direction de l'association.

Tiziano Weilenmann ist seit 2022 für Hanser Consulting tätig

Er arbeitet in der Beratung von Tourismus und Raumplanung mit Schwerpunkt auf volkswirtschaftliche Fragestellungen zum Kanton Graubünden und dessen Gemeinden. Er wirkt bei Projekten zum Thema von touristischen Entwicklungsfragen, Bevölkerungstrends, sowie Standortentwicklung mit.

Nach dem zweisprachigen Wirtschaftsgymnasium an der Kantonsschule Enge absolvierte er den Bachelor of Science in International Hospitality Management an der Hotelfachschule in Lausanne, wo er dank dem engen Praxisbezug sowie diversen Gruppenarbeiten erste Einblicke in die Consultingbranche erhielt und bereits an verschiedensten Projekten zu den Themen, Betriebs- und Volkswirtschaft, Hotel Asset Management, Finanzen, sowie Statistik und Unternehmensstrategie mitarbeitete. Besonders hervorzuheben ist ein, im Umfang der Bachelorarbeit, 10-wöchiges Beratungsmandat für die European Energy Exchange Group zu dem Thema Firmenwerte und Kommunikationsstrategie.

Vor seinem Beitritt bei Hanser Consulting AG konnte Tiziano Weilenmann berufliche Erfahrungen im Bereich der Hotellerie sammeln, wo er in diversen Departments vertiefte Einblicke in Hotelmanagement und Tourismus hatte. Nebst seiner akademischen Laufbahn interessiert er sich für diverse Ballsportarten, Tauchen, Kitesurfen und braut an Wochenenden mit Freunden selber Bier.

A vos côtés depuis plus de 30 ans

Hanser Consulting AG ist ein unabhängiges schweizerisches Unternehmen.

 

  • 1984: Fondation de Brugger, Hanser und Partner AG par Prof. Dr Ernst A. Brugger et Dr Christian Hanser
  • 2000: Division de BHP – Brugger, Hanser und Partner AG en deux sociétés opérationnelles: BHP – Brugger und Partner AG et BHP – Hanser und Partner AG
  • 2013: Rachat de BHP – Hanser und Partner AG par les associés actuels Lorenz Bösch, René Goetz, Peder Plaz
  • 2017: Rachat de Eichenberger Beratung und Unterstützung AG, un prestataire spécialisé dans l’approvisionnement énergétique
  • 2017: Ouverture de la succursale de Coire, Grisons
  • 2018: BHP – Hanser und Partner AG devient Hanser Consulting AG

Toujours une longueur d’avance.

Notre newsletter ne paraît pas souvent, mais contient de réelles informations.

Hanser Consulting AG, votre partenaire fiable dans le conseil aux entreprises, le conseil en politique et le conseil en tourisme.

 

Contact

Hanser Consulting AG
Lagerstrasse 33
Postfach
CH-8021 Zürich
Téléphone +41 44 299 95 11
info@hanserconsulting.ch

strategy for management and public policy

2017 © Hanser Consulting AGImpressum & références juridiques